Newsletter KW 8 / 2017

E-Commerce-Tag Stuttgart am 6. April 2017: Die neuesten Trends für den digitalen Handel
SEO Power Seminar am 23.3. in Frankfurt und am 28.3. in Regensburg
Deutscher E-Commerce wächst 2016 um 12,5 Prozent
Kein Zuschlag mehr für Kreditkartenzahlung im Netz
Abmahnstudie: Wie stark ist der Konkurrenzkampf im Online-Handel?
Jeder Dritte geht bevorzugt per Smartphone online
ibi research auf der TradeWorld 2017 vom 14. bis 16. März in Stuttgart
Sieben Tipps zur Verbesserung der M-Commerce-Performance
Mit Multitouch- und interaktiver Technologie das Einkaufserlebnis steigern
Aktuelle Veranstaltungshinweise



E-Commerce-Tag Stuttgart am 6. April 2017: Die neuesten Trends für den digitalen Handel

E-Commerce-Leitfaden, 22.02.2017

Gebündeltes Expertenwissen zu allen relevanten Themen für Online-Händler, Hersteller, Dienstleister und alle Interessierte – das bieten die E-Commerce-Leitfaden-Partner am 6. April 2017 in Stuttgart in der IHK Stuttgart. Am E-Commerce-Tag geben erfolgreiche Händler und namhafte E-Commerce-Experten wertvolle Tipps und Tricks zu Themen wie Payment, Risikomanagement, Zahlungs- und Versandabwicklung oder Forderungsmanagement, Shop-Systemen, Amazon, eBay & Co., Suchmaschinenmarketing, Warenwirtschaft und Logistik. Erfolgsgeschichten aus der E-Commerce-Praxis runden die Veranstaltung ab. Exklusiv für Händler, Gründer und Hersteller findet am Vortag des E-Commerce-Tags ein Intensivseminar zum Einstieg in den E-Commerce statt.

Nutzen Sie jetzt den vergünstigten Frühbucherpreis!
>> Mehr bei E-Commerce-Leitfaden


SEO Power Seminar am 23.3. in Frankfurt und am 28.3. in Regensburg

ibi research, 22.02.2017

Zwei SEO-Seminare für Fortgeschrittene organisiert ibi research im März. Lernen Sie, worauf es bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) wirklich ankommt und wie man SEO-Ziele und -Strategien, eine Keyword-Analyse und essenzielle OnPage-Faktoren (Technik, Inhalt, Struktur) selbstständig im Unternehmen planen und umsetzen kann. Erhalten Sie Einblick in kostenfreie SEO-Tools und kostenpflichtige SEO-Software. Es erwarten Sie SEO-Geheimnisse, Mythen und konkrete SEO-Tipps für Ihr Unternehmen. Zusätzlich werden Vorteile und Erfolgsfaktoren der Online-Marketing-Disziplin Google Adwords behandelt und wichtige Tipps für den Einsatz von Google Analytics gegeben. Das SEO-Seminar wird von Tobias Fox, einem langjährigen SEO-Experten, durchgeführt, der Ihnen die wirklich wichtigen Faktoren aufzeigt, die mit jedem Budget umsetzbar sind.
>> Mehr bei ibi research


Deutscher E-Commerce wächst 2016 um 12,5 Prozent

bevh, 21.02.2017

Mit einem Plus von 12,5 Prozent auf 52,74 Mrd. Euro ist der Brutto-Umsatz im E-Commerce im Jahr 2016 deutlich zweistellig gewachsen. Der gesamte Online- und Versandhandel übersprang erstmals die Grenze von 70 Mrd. Euro Brutto-Umsatz und steht für fast 13 Prozent des gesamten Einzelhandelsvolumens. Das Geschäftsjahr 2016 hat dem E-Commerce stabile Umsätze in traditionell starken Warengruppen wie Bekleidung (11,16 Mrd.), Elektronikartikel und Telekommunikation (8,74 Mrd.), Computer, Zubehör, Spiele und Software (ca. 3,68 Mrd.), Schuhe (3,58 Mrd.) oder auch im Gesamtbereich Möbel, Lampen und Dekoration (3,19 Mrd.) beschert. Diese Bereiche sind nach wie vor die umsatzstärksten. Deutliches Wachstum weisen aber auch bisher eher umsatzschwächere Warensegmente auf wie der Bereich Lebensmittel bzw. Waren des täglichen Bedarfs. Hier schlägt 2016 ein Umsatzplus von 26,7 Prozent zu Buche.
>> Mehr bei bevh

Anzeige:


SIX Payment



Kein Zuschlag mehr für Kreditkartenzahlung im Netz

FAZ, 08.02.2017

Der Ärger über Zuschläge für das Bezahlen mit einer Kreditkarte im Internet soll bald ein Ende haben. Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Umsetzung der zweiten Zahlungsdiensterichtlinie (PSD 2) beschlossen. Bisher waren kostendeckende Aufschläge grundsätzlich zulässig. Künftig dürfen nach dem Gesetzentwurf auch kostendeckende Aufschläge nicht mehr vereinbart werden, wenn die bargeldlosen Zahlungsmittel besonders verbreitet sind. Dies gelte einerseits für Überweisungen und Lastschriften in Euro, auf die die SEPA-Verordnung anwendbar sei, und andererseits für die Nutzung von bestimmten Zahlungskarten. Darunter fielen alle Debit- und Kreditkarten, die Verbrauchern von sogenannten Vier-Parteien-Kartenzahlverfahren wie Visa und Mastercard ausgestellt würden.
>> Mehr bei FAZ


Abmahnstudie: Wie stark ist der Konkurrenzkampf im Online-Handel?

Händlerbund, 22.02.2017

Wie hat sich das Abmahnproblem entwickelt? Im vergangenen Jahr erhielt knapp jeder vierte Online-Händler (24 Prozent) eine Abmahnung von einem Wettbewerber oder Verein, weil er gegen rechtliche Vorschriften im Online-Handel verstoßen hat. Am häufigsten sind es Verletzungen des Wettbewerbsrechts (53 Prozent), die Konkurrenten zu rechtlichen Schritten bewegen. Die Gründe können unzulässige Werbeaussagen oder unerwünschte Mailings sein. Verstöße gegen das Markenrecht (10 Prozent) häufen sich laut der aktuellen Abmahnstudie.
>> Mehr bei Händlerbund


Jeder Dritte geht bevorzugt per Smartphone online

Bitkom, 20.02.2017

Jeder dritte Internetnutzer (30 Prozent) ist privat hauptsächlich mit dem Smartphone online. 2016 war es dagegen lediglich jeder Fünfte (20 Prozent). Damit ist der Anteil innerhalb eines Jahres um die Hälfte gestiegen, wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom unter 1.011 Bundesbürgern ab 14 Jahren zeigt. Demnach sitzen immer weniger Onliner vor großen Bildschirmen. Der Anteil der Nutzer, die hauptsächlich mit dem Laptop im Internet sind, sank von 43 auf 35 Prozent. Für den Desktop-Computer fiel der Wert um 2 Punkte auf 14 Prozent. Jeder Fünfte (19 Prozent) nutzt ein Tablet, das sind geringfügig mehr als im Vorjahr (18 Prozent).
>> Mehr bei Bitkom

Anzeige:


ElectronicSales



ibi research auf der TradeWorld 2017 vom 14. bis 16. März in Stuttgart

ibi research, 22.02.2017

Im Rahmen der LogiMAT 2017, der 15. Internationalen Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, wird erneut die TradeWorld ausgerichtet. Sie ist die Kompetenz-Plattform für die Optimierung der Handels- und Vertriebsprozesse in E-Commerce und Omni-Channel und vermittelt Know-how für die Bereiche B2B und B2C. Neben der exklusiven Fachausstellung zu Produkten und Services finden an allen drei Tagen hochkarätige Fachvorträge statt. Unter anderem gestaltet die Mittelstand 4.0-Agentur Handel am ersten Messetag ein Forum zum Thema "Der B2B-Handel im digitalen Zeitalter".

ibi research ist auf der Messe mit einem Stand vertreten. Besuchen Sie uns an unserem Stand 6D47 in Halle 6, direkt neben dem Vortragsforum T!
>> Mehr bei ibi research


Sieben Tipps zur Verbesserung der M-Commerce-Performance

e-Commerce News Magazin, 06.02.2017

Im vergangenen Jahr erfuhr der Online-Handel über das Smartphone einen starken Zuwachs. Viele Online-Shopper greifen beim Einkauf zum Smartphone. Es wird daher zunehmend unausweichlich, die eigene Performance des Online-Shops auch auf dem Smartphone so benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten. Diese Tipps sollen helfen, die M-Commerce-Performance zu verbessern.
>> Mehr bei e-Commerce News Magazin


Mit Multitouch- und interaktiver Technologie das Einkaufserlebnis steigern

Zukunft des Einkaufens, 21.02.2017

Ein Multi-Touch-Screen (Bildschirm mit Mehrfingergestenerkennung) ist eine besondere berührungsempfindliche Oberfläche für die Eingabe von Daten mithilfe von Gesten. Der Touch-Bildschirm erkennt gleichzeitig mehrere Berührungen, meist mit den Fingern, womit mehr Bedienmethoden zum Einsatz kommen können als bei Systemen, die nur einen einzigen Berührungspunkt gleichzeitig erfassen können. Ein aktueller Beitrag zeigt Möglichkeiten auf, damit das Einkaufserlebnis der Kunden zu verbessern.
>> Mehr bei Zukunft des Einkaufens




Aktuelle Veranstaltungshinweise
07.03.2017Internet World Messe
14.03.2017TradeWorld
16.03.201716. CIBI Innovationstag
23.03.2017SEO Power Seminar Frankfurt
28.03.2017SEO Power Seminar Regensburg
06.04.2017E-Commerce-Tag Stuttgart



© 2017 ibi research

ibi aktuell: Für die Digitalisierung des Handels gibt es kein Patentrezept

E-Commerce-Newsletter
Unter folgendem Link können Sie sich kostenlos für den E-Commerce-Newsletter anmelden.

Folgen Sie uns auf Twitter: