eCommerce-Leitfaden
Diese Seite drucken Diese Seite an jemanden versenden rss

Aktuelles

Shoppen mit Schuldenbremse - Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 43

Das sind die Themen des Zahlungsverkehrs-Newsletter KW 43:  

Interbanken-Zahlungsverkehr / Electronic Banking

  • SWIFT: EU-Kommissarin sieht keinen Anlass zur Beunruhigung beim US-Zugriff auf Finanzdaten
  • Changing trends in electronic banking
  • Results of the September 2013 ECB survey on credit terms and conditions
  • SEPA: Die technische Fähigkeit der IT-Systeme allein reicht nicht aus

 
Kartenzahlungen

  • Arbeitskreis der electronic cash-Netzbetreiber: Wiederwahl des Sprecher- und des Delegiertenkreises
  • Finanztest prüft Prepaid-Kreditkarten: Shoppen mit Schuldenbremse

 
E- und M-Payment

  • Transferwise startet „Skype für Überweisungen“ in Deutschland
  • Fünf Online-Bezahldienste, die man kennen sollte
  • Neu in der VR-Banking-App: Bezahlen von Rechnungen per QR-Code

 
Sonstiges

  • Deutschlands mittelständische Unternehmen zeigen sich im Herbst 2013 beim Geschäftsklima erholt
  • Mehr als 50 Zeitungen setzen in Deutschland auf Paid Content
  • Veranstaltungstipp: Elektronische Rechnungen – So verzetteln Sie sich nicht!
  • ClickandBuy launcht Online-Kiosk in Zusammenarbeit mit Burda

Die aktuelle Ausgabe des Zahlungsverkehrsnewsletters finden Sie hier: www.zvnews.de


 

 

Google Shopping goes local - E-Commerce-Newsletter KW 42 / 2013

Themen der Ausgabe:

  • Google Shopping wird lokaler
  • Veranstaltungstipp: E-Commerce-Tag Nürnberg am 27. November – jetzt Frühbucherpreis sichern!
  • Brauchen Sie "Same-Day-Delivery"? – Sagen Sie uns Ihre Meinung
  • Wirtschaftsmagazin prüft Schnelligkeit und Zuverlässigkeit von ausgewählte Modeläden im Netz
  • Google will Nutzer-Empfehlungen für Werbung einsetzen
  • Otto bläst zum Angriff auf PayPal
  • Sie sind schon SEPA-ready – oder?
  • Kaffeeautomatenhersteller Jura eröffnet eigenen Webshop in der Schweiz

Lesen mehr unter: http://www.ecommerce-leitfaden.de/aktueller-newsletter.html


 

 

ibi-Team kämpfte um den Hermes & Friends Kart Championship 2013

68 Reifen, 17 Teams, 1 Ziel: Mit weit über 60 Teilnehmern hat am 21. September das Hermes & Friends Kart Championship 2013 stattgefunden. Neben zahlreichen E-Commerce-Partnern von Hermes war auch ibi research eingeladen, um im Rahmen eines einstündigen Outdoor-Rennens die diesjährige Kartkrone einzufahren.

Auf der Ralf Schumacher Kartbahn im niedersächsischen Bispingen zeigte dabei das Team des Online-Shoppingportals Hitmeister.de die beste Mischung auf Bleifuß und Nerven – und holte sich souverän den Titel. Auf den Plätzen 2 und 3 folgten die Mannschaften von SIX E-Payment und DreamRobot. Einen besonders heißen Reifen legte auch das Team von Afterbuy hin: Mit einer Rundenzeit von 1 Minute und 15,37 Sekunden sicherten sich die Krefelder mit sechs Zehntelsekunden Vorsprung den Sonderpreis für die schnellste Runde. Freuen durften sich die Gäste darüber hinaus auf einen echten Insider. John Kevin Grams, Profi-Kartfahrer aus Enger, stand mit hilfreichen Tipps und Tricks zur Seite und absolvierte im Anschluss mit den drei schnellsten Fahrern ein extra Rennen.

Gastgeber Michael Lück, Abteilungsleiter Online Vertrieb bei Hermes, zeigte sich am Montag nach dem Rennen hochzufrieden: „Schon im Vorfeld war das Interesse an der Veranstaltung riesig. Einige Teams haben sogar extra Trainingsrunden absolviert, so viel Einsatz ist wirklich toll! Am meisten aber freut mich, dass sich schon jetzt so viele unserer Gäste zurückgemeldet und ausdrücklich für dieses Erlebnis bedankt haben. Das ist wirklich sensationell und das größte Dankeschön nicht nur für mich, sondern auch für unser Event-Team, das die Veranstaltung mit so viel Herzblut organisiert hat.“

Bild: Die Teilnehmer der diesjährigen Hermes & Friends Kart Championship [Quelle: Hermes]

>> Weiter Informationen


 

 

Aktuelle Kurzumfrage: Versandabwicklung im E-Commerce

Auch im Jahr 2013 steigen die Umsätze im E-Commerce weiterhin an. Einen wichtigen Erfolgsfaktor stellt dabei die Versandabwicklung dar. Mit einer aktuellen Umfrage will das Team des E-Commerce-Leitfadens von Ihnen kurz wissen, wie Sie als Verbraucher verschiedene Kriterien im Hinblick auf den Versand einschätzen. Dadurch helfen Sie mit, Online-Händler für dieses Thema besser zu sensibilisieren.

Unter folgendem Link können Sie die Erhebung durch Beantwortung einiger weniger Fragen mit Ihren wertvollen Erfahrungen bereichern:

www.ecommerce-leitfaden.de/onlinekauf

Die Beantwortung der Fragen dauert ca. 10 Minuten. Alle Aussagen werden selbstverständlich vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Alle Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Zusammenfassung der Ergebnisse und können so von den wertvollen Erkenntnissen profitieren.

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.


 

 

Dr. Georg Wittmann neuer Leiter des Fachbereichs E-Payment im Bundesverband der Dienstleister für Online-Anbieter BDOA e.V.

Der Fachbereich E-Payment des Bundesverbands der Dienstleister für Online Anbieter BDOA e.V. (www.bdoa.de) wurde im Sommer 2000 ins Leben gerufen. Bis Ende September 2013 leitet Johannes F. Sutter den Fachbereich, dem bundesweit über 300 Fach- und Führungskräfte, Anwälte, Journalisten sowie Mitarbeiter aus staatlichen und zwischenstaatlichen Organisationen angehören. Sutter ist hauptberuflich Mitglied der Geschäftsleitung der SIX Payment Services.

Ab 1. Oktober übernimmt nun Dr. Georg Wittmann von ibi research an der Universität Regensburg die Leitung des Fachbereichs. Georg Wittmann studierte von 1997 bis 2002 Betriebswirtschaftslehre an der Universität Regensburg. Von 1999 bis 2002 arbeitete er nebenberuflich im Business Development/Marketing bei Consors Discount-Broker. Nach Abschluss seines Studiums war er bis 2005 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik an der Universität Regensburg, ehe er 2005 als Senior Consultant und Projektleiter zum Forschungs- und Beratungsinstitut ibi research (www.ibi.de) wechselte. Seine Schwerpunkte liegen in den Themen E-Commerce, E-Payment, SEPA und Zahlungsverkehr. Wittmann ist Projektleiter des E-Business-Lotsen Ostbayern und Mitautor des E-Commerce-Leitfadens (www.ecommerce-leitfaden.de).

"Das Thema, E-Payment‘ ist so dynamisch und facettenreich. Deswegen freut es uns sehr, mit dem ibi eine der ersten Adressen auf dem Sektor der Forschung im Zahlungsverkehrsumfeld in Deutschland für den BDOA gewonnen zu haben", so Johannes F. Sutter. Manfred Wolff, Vorstandsvorsitzender des BDOA e.V., der ebenfalls den Fachbereich lange leitete, zeigt sich ebenfalls sehr erfreut über die Entscheidung: "Der Fachbereich E-Payment ist die Kernzelle des BDOA. Diese besondere Stellung verlangt außerordentliche Kompetenz, Erfahrung und Praxisnähe gleichermaßen. Dr. Georg Wittmann passt aus unserer Sicht und aus der Sicht zahlreicher Marktteilnehmer persönlich und fachlich dafür hervorragend."

"Es ist eine große Ehre, dass der BDOA bei der Besetzung des Fachbereichs E-Payment an ibi research und an mich gedacht hat. Wir sind seit mehreren Jahren im Payment-Umfeld unterwegs und arbeiten hier auch schon lange erfolgreich mit dem BDOA zusammen“, freut sich Dr. Georg Wittmann über die Berufung zum Leiter des Fachbereichs. "Diese Verbindung macht auch Sinn, denn nachdem der Erfahrungsaustausch eines der wesentlichen Ziele des Fachbereichs ist, können wir als Forschungsinstitut hier immer wieder aktuelle Erhebungen und Erkenntnisse zur Diskussion stellen", so Wittmann weiter.

Die offizielle „Staffelstabübergabe“ findet am 30. September 2013 im Rahmen des BDOA-E-Payment-Tags 2013 in Wiesbaden statt. Mehr zum E-Payment-Tag finden Interessierte hier:
http://bdoa.de/veranstaltungen-e-payment/e-payment-tag.html

Neben Vorträgen zum Thema M-Payment, Bargeldbasierte Zahlungsmethoden und SEPA soll auch über zukünftige Themen des Fachbereichs diskutiert werden.


 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 50